Warum Frauen in den USA bessere Karrierechancen haben

In den USA ist es längst für Frauen möglich, eine Karriere anzustreben. Dort werden Frauen gut bezahlt und dürfen im Job nicht diskriminiert werden. Ohnehin sind Arbeitnehmer gut gegen eine Diskriminierung im Arbeitsumfeld geschützt. Denn dann ist eine Klage möglich. Zwar verdienen viele Frauen auch dort trotzdem nicht dasselbe Gehalt, wie mancher Mann. Doch scheinen… Mehr Lesen … »

Erfolgreich als Journalist

Guter Journalismus ist kaum noch zu finden. Wer für die großen Verlage arbeitet, muss sich der Hauspolitik anpassen, dass bedeutet auch, das nur gewisse Meinungen vertreten werden. Ohnehin arbeiten die meisten Journalisten heute nur noch freiberuflich. Feste Anstellungen sind selten geworden und lohnen sich für die Medienhäuser heute kaum noch, in denen die Zeitungen, Magazine… Mehr Lesen … »

Mindestlohnt steigt 2017

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt konnte sich in den letzten Jahren entspannen, sodass die Löhne und Gehälter der Angestellten sogar gestiegen sind. Die Zahl der Aushilfen ist etwas gesunken, da viele Arbeitnehmer in eine Festanstellung geführt werden konnten. Große Unternehmen profitieren von der positiven Marktlage und sind daher wiederum in der Lage Aufträge an kleinere… Mehr Lesen … »

Charisma und Rhetorik als Erfolgsfaktor

Schlechte Produkt und Dienstleistungen gibt es nicht. Nur schlechte Verkäufer. Die erfolgreichsten Artikel der letzten Jahre, so wie zum Beispiel bei den Smartphones, wurden nicht wegen den technischen Innovationen oder der guten Qualität so oft verkauft, sondern einzig und alleine wegen dem Marketing, somit auch wegen der Rhetorik der Verkäufer und Hersteller. Apple machte ein… Mehr Lesen … »

Freizeitverhalten kann Kündigung rechtfertigen

In der Regel hat sich der Arbeitgeber für das Freizeitverhalten seiner Mitarbeiter nicht zu interessieren. Doch es kann Ausnahmen geben, die sogar eine Kündigung rechtfertigen können. Das ist grundsätzlich immer dann der Fall, wenn das Freizeitverhalten negative Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis hat. Wer in einem Autohaus arbeitet und sich in seiner Freizeit an illegalen Autorennen… Mehr Lesen … »

Resturlaub bis Jahresende verbrauchen

Viele Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Resturlaub im ablaufenden Kalenderjahr. Dabei sollten diese Tage noch schnell genommen werden. Denn der Verbrauch bis zum Jahresende kann durchaus Pflicht sein. Generell führt das Thema Resturlaub immer wieder zu streitbaren Diskussionen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Sinnvoll ist es daher, sich frühzeitig auszutauschen. Besteht aktuell noch ein Anspruch auf… Mehr Lesen … »

Schneller befördert werden

Wer ambitioniert ist, will Karriere machen. Dabei werden alle möglichen Optionen durch gespielt. Schneller befördert zu werden, ist vielen besonders wichtig. Immerhin soll die Karriereplanung schnell abgeschlossen sein. Doch das ist nicht immer so einfach, wie viele sich das gerne wünschen. Die meisten setzen für eine schnellere Karriere auf den Wechsel des Arbeitgebers. Manchmal der… Mehr Lesen … »

Steueranreize für Investoren

Investoren könnten möglichweise bald für ihr Engagement bei Startups belohnt werden. Geldgeber, die mit dem eigenen Kapital bei Gründern einsteigen, könnten die Verluste steuerlich geltend machen. Die geplante Verrechnungsmöglichkeit auf Verluste soll aber nur für Wagnis- und Risikokapital gelten. Die Förderung für Investoren würde ersten Hochrechnungen den Staat bis zu 600 Millionen Euro im Jahr… Mehr Lesen … »

Persönlichkeitsentwicklung für die Karriere

Eine Karriere entsteht nicht einfach. Sie wird geplant. Viele Schritte sind notwendig, die bereits in der Schule und im Studium beginnen. Die Persönlichkeitsentwicklung wird dabei aber oft außer Acht gelassen. Doch gerade diese kann entscheidend für die spätere Karriere sein. Entspannt und fokussiert zu sein, behaupten viele gerne von sich. Doch kann das die Führungskraft… Mehr Lesen … »

Ungerechtfertigte Kündigung – Und nun?

Eine Kündigung erfolgt nicht einfach willkürlich. Sie ist an feste Vorgaben für eine Kündigung gebunden. Eine Kündigungsschutzklage kann dann unter bestimmten Umständen helfen. Dabei kann es um die erneute Wiederaufnahme des Arbeitsplatzes gehen oder um die korrekte Abwicklung einer Kündigung. Für ein Auflösen eines Arbeitsverhältnisses ist es etwa wichtig, dass ein Betriebsrat zugestimmt hat. Innerhalb… Mehr Lesen … »

Kündigungsschutzklage

Wird einem Arbeitnehmer der Arbeitsplatz gekündigt und ist dieser der Meinung, dass dies nicht rechtens ist, weil keine Schuld vorliegt, dann reicht der Arbeitnehmer am besten schnellstmöglich eine Klage bei einem zuständigen Arbeitsgericht ein. Anzuraten ist eine anwaltliche Vertretung, doch auch ohne Anwalt möglich. Für diesen Fall würde eine Rechtsantragsstelle bei der Formulierung eines Antrages… Mehr Lesen … »

Mitarbeiterbeteiligung

Menschen machen Wirtschaft. Aus Menschen bestehen Firmen und jeder einzelne Mitarbeiter sorgt für Umsatz. Ob direkt oder indirekt. Mitarbeiterbeteiligung kann dabei ein interessantes Modell sein, wenn Firmen in Schieflage geraten oder allgemein, um die Motivation zu steigern. Sind Arbeitnehmer motiviert bei der Arbeit, zahlt sich das in vielerlei Hinsicht auf das Unternehmen aus. Ist ein… Mehr Lesen … »