Category Archives: Arbeitsrecht

Entscheidungen und Urteile zum Arbeitsrecht in Deutschland und weltweit.

Richtige Zeiterfassung

Wir hatten ja bereits vor Kurzem über ein Urteil berichtet, in dem eine Angestellte wegen vorsätzlich falscher Zeiterfassung gekündigt wurde. Heute möchten wir uns allgemein einmal diesem Thema widmen. Im Grunde entsteht bei der Zeiterfassung zunächst eine wichtige Frage. Wie soll diese erfolgen. Manuell über Stundenzettel oder mittels elektronischen Systemen. Die Auswahl ist groß und… Mehr Lesen … »

Kündigungsschutzklage

Wird einem Arbeitnehmer der Arbeitsplatz gekündigt und ist dieser der Meinung, dass dies nicht rechtens ist, weil keine Schuld vorliegt, dann reicht der Arbeitnehmer am besten schnellstmöglich eine Klage bei einem zuständigen Arbeitsgericht ein. Anzuraten ist eine anwaltliche Vertretung, doch auch ohne Anwalt möglich. Für diesen Fall würde eine Rechtsantragsstelle bei der Formulierung eines Antrages… Mehr Lesen … »

Hohe Schäden durch Mitarbeiterdiebstahl

Mitarbeiterdiebstahl ist ein immer präsentes Thema. Nicht nur im Einzelhandel. Manchmal geht es nur um wenige Cents, manchmal um deutlich höhere Summen. Selbst bei kleinen Beträgen unter einem Euro ist der Mitarbeiterdiebstahl kein Kavaliersdelikt. Nach den aktuellen Gerichtsentscheiden in diesen Sachen ist bereits ein Diebstahl von 5 Euro ein klarer Kündigungsgrund. Laut der Lentz Detektei… Mehr Lesen … »

Arbeitgeber interessiert sich für finanzielle Verhältnisse

In der Regel hat sich der Arbeitgeber für die finanziellen Verhältnisse seiner Arbeitnehmer nicht zu interessieren. Es gibt aber Ausnahmen, wo dieser Fakt durchaus als wichtiges Kriterium für die Beschäftigung dienen kann. So kann der Chef unter Umständen auch fordern, das mögliche Schulden mitgeteilt werden. Doch wann ist das überhaupt der Fall. Grundsätzlich sind diese… Mehr Lesen … »

Arbeitsrechtfälle in Unternehmen

In Deutschland ist das Arbeitsrecht mittlerweile so komplex, das auch bei kleineren Meinungsverschiedenheiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht hinzugezogen werden sollte. Besonders dann, wenn es um Kündigungen und Abfindungen geht. Diese Abwicklungen sind besonders komplex. Ein Fehler reicht bereits aus, damit die Kündigung vor Gericht als nichtig angesehen wird. Übrigens gibt es… Mehr Lesen … »

Stundenzettel müssen genau geführt werden

Der Mindestlohn wurde einst bejubelt. Dabei wurde von den anderen EU-Ländern viel Druck zur Einführung in Deutschland ausgeübt. Lange Zeit waren wir anderen Ländern in der EU ein Dorn im Auge. Ohne einen festen Mindestlohn hatten wir einen Wettbewerbsvorteil. Dieser ist nun mit der Einführung entfallen. Aber nicht nur das. Der Mindestlohn ist zu einem… Mehr Lesen … »