Präsentation – Beratung & Technik

| 25. Oktober 2013

Präsentationen werden im beruflichen Umfeld immer wichtiger. Von der Vorstellung einzelner Projekte bis hin zu Produkten aller Art, ist dabei die Präsentation ausschlaggebend. Für einen perfekten Medienmix und um Produkte sowie Projekte optimal in den Blickpunkt setzen zu können, bedarf es genau abgestimmter Konzepte. Jede Sekunde kann über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Ziel bei einer jeden Präsentation ist es, Informationen kompakt und anschaulich zu vermitteln. Gemäß der AIDA-Formel, die den Kunden nachher zu einem Kauf verführen soll.

Wo fängt die Präsentation an

Immer wieder besteht die Präsentation bei einigen Firmen nur mit Blickpunkt auf Material und Medienquellen. Das jedoch ist nur ein Teil einer gelungenen Produktshow. Auch die Umgebung trägt maßgeblich zur Beeinflussung bei. Schon bei der Planung der Konferenzräume sollte auf wichtige Punkte viel Wert gelegt werden. Unternehmen, die über mehrere Niederlassungen verfügen, können mit einer geplanten Standardisierung Betriebskosten senken und zugleich dem Kunden ein gewohntes Umfeld anbieten.

Präsentation im BüroNur wenn Raum und Technik eine Einheit bilden, wird die Präsentation zu einem Erfolg

Technische Lösungen

Neben der räumlichen Konzeption müssen die technischen Lösungen dabei zu einer Einheit zusammen fließen. Zwei Punkte stehen hierfür betonend im Raum. Punkt 1: Es sollten nur technische Lösungen verwendet werden, die optimal das Produkt oder die Dienstleistung zur Geltung bringen.
Punkt 2: Die Technik muss einfach zu bedienen sein und darf in der Präsentation nicht zu viel Zeit beanspruchen oder gar ablenken.

Insgesamt sollen Technik und das räumliche Umfeld eine moderne und flexible Einheit bieten. Unter dem Strich lässt sich dabei die Arbeitsqualität verbessern und gleichzeitig Ressourcen effektiver nutzen.

Konzept liefert Sicherheit

Um die Grundvoraussetzungen für gelungene Präsentationen zu schaffen, müssen geeignete Konzepte erstellt werden. Sinnvoll ist hierbei die Rücksprache mit externen Beratern, die bereits seit vielen Jahren große Erfahrung in diesem Bereich aufweisen.

Die macom GmbH vereinbart hierbei praktisch alle Ansprüche, die bei einer Präsentation gestellt werden können. Bei der technischen Planung der Präsentationstechnik gehen die Berater bis an die Grenzen des Machbaren. 3D oder 4D Techniken sind keine Fremdworte und gehören zu vielen Präsentationen heute einfach dazu. Versierte Beratung bei macom bedeutet auch, bereits jetzt zukunftsweisende Lösungen für Präsentationen einzubinden und so auch die wirtschaftlichen Faktoren zu beachten. Statt Einheitsbrei werden neue Möglichkeiten präsentiert. Kundenbindung und Neukunden Gewinnung stehen im Vordergrund.

Schon seit vielen Jahren betreut macom renommierte Kunden wie die Max-Planck-Institute oder das Marriott Hotel in Frankfurt. Ein Kontakt lohnt sich immer dann, wenn Sie überzeugende Lösungen suchen, mit denen Sie Kunden direkt an Ihr Unternehmen binden können.

 

Bild: Rike/pixelio.de; brandtmarke/pixelio.de; Fink & Fuchs PR/Flickr.