Hero Glas als ausgezeichneter Arbeitgeber

| 16. September 2014

Hero GlasNicht immer steht die Job Sense im Vordergrund. Das es auch anders geht, beweist das in den bereits 1970er Jahren gegründete Unternehmen Hero Glas. Damals gegründet von Hermann Ross hat sich die Gesellschaft längst zu einem Global-Player im Bereich der Glasveredelung entwickelt. In Deutschland und in weiten Teilen Europas gilt das Unternehmen als führend. Laut den Hero-Glas Unternehmensinformationen werden  Standard- sowie Spezialgläser nach Maß gefertigt. Zu dem großen Kundenstamm gehören vor allem Handwerker und Bauunternehmen. Aber auch Sanitär- und Küchenhersteller, die individuelle Lösungen maßgeschneidert für die eigenen Produkte suchen. Passgenau und mit hoher Qualität werden Designgläser, als auch Isolier- und Sicherheitsgläser für Außenobjekte hergestellt. Ebenso für den Innenbereich. Das Motto „Glas ist unsere Leidenschaft“ lässt sich im gesamten Firmenimage spüren und spiegelt sich im normalen Tagesgeschäft wieder. Neben der professionellen Ausrichtung auf spezialisierte Fachbereiche ist Hero Glas heute längst eine Firmengruppe, die weltweit tätig ist. Begann im Jahre 1970 alles noch im Kleinen mit gebogenem Glas, hatte das Unternehmen bereits 1985 einen etablierten und festen Sitz in der Wirtschaftswelt.

Hero Glas bei Mitarbeitern beliebt

Andere Unternehmen glänzen mit einer Job Sense und immer neuen Nachrichten rund um den Arbeitsplatzabbau. Hero Glas hingegen zeigt sich als solides Unternehmen mit alten Werten und moderner Ausrichtung. Jobchancen gibt es bei dem Unternehmen auch für Menschen ohne Ausbildung oder mit nicht so ganz guten Schulnoten. Die Firmenleitung hat längst erkannt, dass nicht Noten im Vordergrund stehen, sondern die Motivation und das Können der Bewerber. So gelingt es Hero Glas zudem immer wieder, kompetente Nachwuchskräfte an Land zu ziehen, die heute im Unternehmen Höchstleistungen leisten.

Damit ist der Bedarf an Arbeitskräften aber längst nicht gedeckt. Über die eigene Homepage versucht die Firmengruppe ständig neue Bewerber anzusprechen. Attraktive Jobs mit einem angenehmen Arbeitsumfeld werden angeboten. Zugleich mit Entwicklungsmöglichkeiten für die eigene Karriere. Dass diese Arbeitsplätze in dem etablierten Firmenunternehmen beliebt sind, beweist vor allem die Stamm-Mannschaft. Viele der Angestellten befinden sich schon seit Jahren oder seit Jahrzehnten in der Firma. An einen Wechsel hat bislang niemand gedacht. Ein Punkt, der für Hero Glas als Arbeitgeber spricht. Gleichzeitig ist es aber auch die spezialisierte Ausrichtung, die auch in den nächsten Jahrzehnten sichere Arbeitsplätze verspricht.

Hero Glas findet überall Verwendung

Von klassischen Bauten bis hin zum Luxus lassen sich die Produkte von Hero Glas praktisch überall finden. Besonders begehrt sind sie vor allem für die Ausstattung der Kreuzfahrtschiffe und Megayachten. Auch die Allianz-Arena ist ein Aushängeschild für die professionelle Qualität. Es gibt nur wenige Hersteller weltweit, die gebogene und Brandschutz-Gläser in dieser Perfektion anbieten können. Dabei besteht die Firmengruppe längst nicht mehr rein aus der Glasherstellung. So wurde im Jahr 2013 das Hero-Solar gegründet, die heute erfolgreich mit mehr als 300 engagierten Mitarbeitern tätig ist. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens liest sich wie eine Bilderbuchkarriere. In vielen der großen Bauten in Deutschland befindet sich Hero Glas. Vom Maritim Hotel dem Victoria & Albert Museum Airport Düsseldorf, der Allianz-Arena bis hin zu weltweiten Verglasungen im Innen- und Außenbereich. Bewerber, die einen sicheren Arbeitsplatz mit Karrieremöglichkeiten suchen, finden mit Hero Glas genau den richtigen Ansprechpartner.

Bild: Werner Kunz