Fernstudium Management

| 4. November 2013

Wer sich nebenberuflich fortbilden möchte, greift dazu immer öfters auf Fernstudien zurück. Es ist zugleich die beste Möglichkeit, die eigene Karriere nachträglich zufördern. Es muss aber nicht immer nur das berufliche Weiterkommen sein, welches im Vordergrund steht. Vielfach dient ein Fernstudium oder eine Weiterbildung auch einfach nur dazu, Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern. In solchen Fällen ist es eine Art Selbst-Bestätigung. Im Grund ist ein Fernstudium für jeden sinnvoll, der sich weiter- oder fortbilden möchte. Zusätzlich zu der weiteren beruflichen Qualifikation können damit in unterschiedlichen Bereichen Fertigkeiten und Wissensstände aktualisiert und/oder erweitert werden.

FortbildungNehmen Sie Ihre Karriere selbst in die Hand!

Wer bereits in der Vergangenheit ein Studium absolviert hatte, kann nun berufsbegleitend auch in andere Richtungen blicken. Finanziell kann ein solche Weiterbildung durch viele Arten finanziert werden. In der Regel wird der Arbeitgeber gerne einen Beitrag beisteuern. Weitere Fördermöglichkeiten bilden sich durch unterschiedliche Programme von Bund und Ländern. Besonders beliebt ist dabei die Bildungsprämie mit 500 Euro Leistungszuschuss. Zugleich kann das Fernstudium auch steuerlich geltend gemacht werden. So können zum Beispiel bis zu 4.000 Euro als Sonderausgaben/Werbungskosten abgesetzt werden. In mehreren Bundesländern besteht zudem Anspruch auf einen Bildungsurlaub (5Tage).

Vorbereitung Fernstudium

Eines sollte Ihnen jedoch klar sein. Ein berufsbegleitende Zusatzqualifikation setzt eine gewisse Selbstdisziplin voraus. Dabei sollte wöchentlich ein fester Zeiteinsatz kalkuliert werden. Wer berufstätig ist und zuhause Partner und/oder Kinder hat, sollte mit allen über das Vorhaben sprechen. Erbitten Sie sich Verständnis und machen Sie ihrem Partner bewusst, warum das Fernstudium für Sie so wichtig ist. Wer nicht alleine wohnt, sollte sich generell einen festen Arbeitsplatz abseits von Störquellen einrichten.

WeiterbildungDas Alter sollte bei einer berufsbegleitenden Zusatzqualifikation nie ausschlaggebend sein. Ganz im Gegenteil. Berufstätige über 40 Jahre entscheiden sich immer häufiger für ein Fernstudium. Alle Unterlagen kommen bequem per Post. Übungen und Tests können über das Internet oder postalisch zur Prüfung geschickt werden. Umfang und Zeiteinteilung lassen sich dabei flexibel an die eigenen Möglichkeiten anpassen.

Fernstudium Deutsche Akademie für Management

Wer sich beruflich weiterentwickeln oder sein Wissen verbessern möchte, findet bei der Deutschen Akademie für Management oft die passenden Angebote. Mit spezifischen Zertifikatsstudiengängen, die berufsbegleitend erfolgen, kann das berufliche Fortkommen gezielt geplant werden.

Eine methodische und fachliche Ausrichtung ermöglicht den Teilnehmern ein Fernstudium Management ohne Mindestlaufzeit. Die Regelstudienzeit beläuft sich auf 12 Monate, die Verlängerungsoption auf bis zu 24 Monaten. In dieser Zeit können Sie Fachwissen und Handlungskompetenz fundiert erweitern und ausbauen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht die Deutsche Akademie für Management berufsbegleitende Weiterbildungen. Dank einem interaktiven Lernsystem, das durch Tutoren und dem Students Office betreut wird, fallen keine Pflichtveranstaltungen vor Ort an. Bei einem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein Zeugnis, sowie ein anerkanntes Zertifikat (in deutscher und englischer Sprache). Beides bildet die Basis für ihre neue berufliche Zukunft.

Die Deutsche Akademie für Management bietet bei der Weiterbildung anerkannte Qualität und einheitliche, internationale Normen (DIN EN ISO 29990 zertifiziert). Alle Fernstudien sind ebenso durch die Zertifizierung nach der AZAV zugelassen und staatlich zugelassen. Weitere Qualitätsauszeichnungen sprechen für einen kompetenten Partner. Bei Arbeitgebern national und international sind die Weiterbildungen durch die Deutsche Akademie für Management anerkannt und geschätzt.

Das Angebot

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind vielfältig und reichen vom geprüften Marketingmanager (DAM), – Personalmanager, Finanzmanager bis weit zum Tourismusmanager. Für jeden Bereich können mindestens 10 Module belegt werden. Der funktionale Fokus richtet sich auf Marketing, Management und Personal.

Bereits kurz nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer nebst dem Begrüßungspaket alle wichtigen Fachinformationen zugestellt. Bei der Bearbeitung der einzelnen Lektionen, die bequem von zu Hause oder dem Büro erfolgen können, stehen Ihnen Tutoren jederzeit zur Seite. Ein Online-Campus sichert ebenfalls den Austausch mit anderen Teilnehmern zu. 12 studienbegleitende Prüfungen sind beim Fernstudium ortsungebunden zu absolvieren. Die Thesis bildet die Abschlussarbeit. Nach Begutachtung und Bewertung ist das begehrte Zertifikat durch die Deutsche Akademie für Management bereits zum Greifen nah. Ständiges Lernen bildet heute die Grundlage für das berufliche Weiterkommen. Die Deutsche Akademie für Management bietet die Möglichkeit, in sich selbst zu investieren und die Karriere in die eigene Hand zu nehmen.

 

Bild: Paulwip_pixelio.de; Marlies Schwarzin_pixelio.de, Jorma Bork_pixelio.de